Antwort schreiben 
Unsere Haustiere / Wildtiere
Verfasser Nachricht
Angelika Offline
Junior Member

Beiträge: 16
Registriert seit: Feb 2015
Beitrag: #211
RE: Unsere Haustiere / Wildtiere
Dann hoffe ich mal, dass es 7 Kilo Abschnitt sind, schließlich bleibt bei jeder Kuh jede Menge an unverkäuflichen (für Menschen) Fleisch übrig. Da sollte man nicht das Gute kaufen, das für den menschlichen Verzehr gedacht ist.
18.02.2015 05:26 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rosi Straub Offline
Moderator

Beiträge: 2.328
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag: #212
RE: Unsere Haustiere / Wildtiere
So kenne ich das auch von früher für die Stallhunde: Das Unverkäufliche vom Rind wurde beim Metzger für die Hunde abgeholt.

Aber der Kunde hat 7 kg Rinderbraten verlangt. Der Metzger im Rewe sagte, daß sei heute üblich und das macht mich nachdenklich und traurig.
18.02.2015 06:54 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mozabi Offline
Abwesend

Beiträge: 900
Registriert seit: Mar 2011
Beitrag: #213
RE: Unsere Haustiere / Wildtiere
Wenn man bedenkt das bis zu einem drittel Fleisch mit Subventionen überproduziert werden...und auf dem Müll oder im Tierfutter etc. landen,
"produziert" ist das Stück Fleisch ja schon, vielleicht sind die Hundebesitzer Vegetarier und gleichen es scheinbar dadurch aus.
http://www.boell.de/de/2014/10/15/fleisc...schwendung

Damit wird klar das die Dose Katzenfutter aus dem Dicounter aus dem gleichen System stammt wie der Rinderbraten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2015 08:02 PM von mozabi.)
18.02.2015 07:39 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Angelika Offline
Junior Member

Beiträge: 16
Registriert seit: Feb 2015
Beitrag: #214
RE: Unsere Haustiere / Wildtiere
Naja Mozabi, nicht ganz. Das Katzenjammer aus den Disco unter besteht zum größten Teil aus Soja. Und damit können Fleischfresser nix anfangen. Es füllt, aber hat keine verwertbaren Inhalte.
19.02.2015 11:16 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mozabi Offline
Abwesend

Beiträge: 900
Registriert seit: Mar 2011
Beitrag: #215
RE: Unsere Haustiere / Wildtiere
Hi Angelika , nicht ich hab gesagt das billigfutter ok ist.
Es gibt dieses Futter hauptsaechlich durch die "Falltiere" in der subventionierten Massentierhaltung.
Somit unterstützt der Kauf dieses Produktes die Verwertung dieses Elends !
Nebenbei wird fuer den Sojaanbau taeglich Regenwald abgeholzt.
Um verantwortungsvoll Fleisch zu essen und zu füttern darf man dies ausschliesslich vom Betrieb naturnaher Erzeuger mit eigener Schlachtung beziehen.
Alles andere ist Selbstbetrug.
Letzes Jahr gab es den umstrittenen Fall der geschlachteten Giraffe,
überall wird schon im ueberfluss produziert. ..und die Folgen?
In den Staaten dürfen jetzt huehnerkot und aromatisiertes Altpapier zur Mast von Rindern verwendet werden. :-(
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.2015 03:30 PM von mozabi.)
19.02.2015 03:16 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Angelika Offline
Junior Member

Beiträge: 16
Registriert seit: Feb 2015
Beitrag: #216
RE: Unsere Haustiere / Wildtiere
So hab ich das nicht gemeint. Dass man über Sinn bzw Unsinn in diesem Thema man nur noch den Kopf schütteln kann, ist klar. Mir ging es nur um die Discounterdose, die leider oft genug, Grad bei Katzenfutter, zu 80 % aus Soja besteht und der Rest sind vergammelte Hühnerfüsse, Berzel und sonstiges - vermengt mit Zucker oder Salz und ner Menge künstlicher Lockstoffe.

Katzen und Hunde sind nun mal Fleischfresser. Sie mit Rinderbraten füttern ist aber ebenso falsch, wie mit den herkömmlichen Discounterdosen.
Übrigens, das Futter in den Hundedosen ist qualitativ hochwertiger, obwohl der Hund - als eigentlicher Aasfresser - viel besser mit Gammelfleisch klarkommt, als die Katze.

Warum auch nicht die Rinder mit Dreck füttern, Genmais etc ist doch auch erlaubt. Es lebe die freie Marktwirtschaft und ohne Gewissen lebt es sich doch eh bequemer.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.2015 05:14 PM von Angelika.)
19.02.2015 05:11 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mozabi Offline
Abwesend

Beiträge: 900
Registriert seit: Mar 2011
Beitrag: #217
RE: Unsere Haustiere / Wildtiere
Falsch ist das Hundefutter besser ist als Katzenfutter,
beides ist jedoch besser als Chicken Nuggets19
Wer an eine freie Marktwirtschaft in der Lebensmittelbranche glaubt ist
vom Frosch geküsst.
Eben Monserat ist das beste Beispiel, es gibt ein paar staatlich geförderte Großkonzerne und dann lange nichts mehr.
Ich würde den Rinderbraten in ein ungefärbtes Leintuch einwickeln, dies mit Essig tränken und ihn mehrere Tage aufhängen, immer mit Essig beträufeln......so reift ein herrlich zartes Hundefutter Cool
Eingraben geht auch, je nach Witterung.
Noch einmal, es gibt kein Tiereschlachten für Katzen, Hunde,-
es gibt einen Überfluss an geschlachteten und Falltieren, alle aus Mast, es gibt unendlich viele nicht verkaufte Überschüsse aus den Discountern, Enten, Hasen, Schwein, Rind die im Müll landen.
Wer bewusster Fleisch essen möchte sollte an Lebensmittelmärkten und Dicontern schnurstraks vorbeilaufen!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.2015 06:48 PM von mozabi.)
19.02.2015 06:29 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rosi Straub Offline
Moderator

Beiträge: 2.328
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag: #218
RE: Unsere Haustiere / Wildtiere
Es gibt das eine Thema:
"Was ist im Fertigfutter drin"
- Dafür müssen nicht extra Tiere geschlachtet werden.

Und es gibt das andere Thema:
Das Fütterungsverhalten des Menschen hat sich geändert. Hier einer, der 7 kg rohen Rinderbraten in der Woche verfüttert oder da einer, der füttert seine Katze täglich mit roher Hähnchenbrust und sonst nichts anderem.
- Dafür müssen mehr Tiere geschlachtet werden.
19.02.2015 07:40 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mozabi Offline
Abwesend

Beiträge: 900
Registriert seit: Mar 2011
Beitrag: #219
RE: Unsere Haustiere / Wildtiere
Rosi für das müssen nicht mehr Tiere geschlachtet werden,
sondern weniger aus der überproduktion weggemüllt werden und später als Futtermittel verarbeitet werden!
Wenn du bei einem Schlachter Deines Vertrauens Fleisch aus artgerechter Haltung kaufst wird er kein Tier fuer deinen Hund schlachten!
Kaufst Du aus Ueberschusshaltung die staatlich subventioniert wird kannst Du Samstag abends dreissig prozent reduziertes Fleisch kaufen was Montags nicht mehr im Verkauf sein darf wegen Mindesthaltbarkeit. Alles andere geht in den Müll! Zuviel MHD abgelaufen geht in den Müll!
Auch das ganze zuviel an Rinderbraten!
REWE und erst recht Discounter haben immer viel zu viel um den Kundenansprüchen gerecht zu werden.
Was glaubst Du was da "entsorgt" wird?
Vor zwei Wochen gab es ganze Enten im Angebot, wollte kein Mensch, wurde reduziert und ein paar kaufen, die Mehrheit geht in die Tonne!!!! Das ganze scheiss Leben des Schlachtviehs für den Müll!!!
Die müssen nicht extra geschlachtet weden, die schaffens halt nicht bis zur Schlachtreife!
Macht mal die Augen auf im Discounter! Schnäppchenjäger wissen das

Und, Rosi, Fertigfutter gibts nur so günstig weil so viele "Falltiere" da sind die die Mast nicht überleben und nicht als Menschenfutter verarbeitet werden dürfen, - in der Mast verendete....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.2015 08:50 PM von mozabi.)
19.02.2015 08:24 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mozabi Offline
Abwesend

Beiträge: 900
Registriert seit: Mar 2011
Beitrag: #220
RE: Unsere Haustiere / Wildtiere
Satz von unten vier sollte ans Ende des Beitrags,- kann nicht weiter bearbeiten.
Geil sind auch Besuche in den Versuchsanstalten von Royal Canin, Eukanuba,etc. in GB, denke da wird Futtermittelindustrie klar.
19.02.2015 09:01 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Impressum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation